Projekte/ Feste

Disco der 5. und 6. Klassen am 28. Juni 2013
Bilder siehe Schülervertretung
Sportfest am 2. Juli 2013
Bei schönstem Wetter fand am 2. Juli 2013 auf dem Sportplatz des Schulzentrums in der Masch das Sportfest der Peter-Korschak-Schule mit anschließendem Sponsorenlauf statt.
Die aktive und motivierte Teilnahme fast aller Schülerinnen und Schüler führte dazu, dass das Fest ein voller Erfolg wurde!
An verschiedenen Stationen wurde eifrig mit Frisbees, Wasserbomben oder Gummistiefeln geworfen, Wäsche aufgehängt, durch Seile gelaufen, mit Bällen in Hütchen getroffen, Wasser transportiert, Rasen-Ski gefahren, Sack gehüpft und insgesamt viel Spaß bei großem, sportlichem Einsatz gezeigt.
Beim Sponsorenlauf liefen unsere Schülerinnen und Schüler mit viel Ausdauer Runde für Runde eine Menge Geld zusammen, von dem zwei Drittel an das Kinderhospiz in Bethel gespendet werden und das übrige Drittel für Projekte in den einzelnen Klassen zur Verfügung steht.
Selbst die kleinen Geschwister durften mitmachen...
Justin Schröder aus der Klasse 6 b hatte den längsten Atem und lief stolze
21 Runden in ca. 45 Minuten!
Waldjugendspiele 2010
Alle zwei Jahre führen die 10ten Klassen der Peter Korschak Schule die Waldjugendspiele zusammen mit den Grundschulkindern der 3. und 4. Klassen aus Halle und Werther durch. Aber Sie fragen sich doch bestimmt, was sind überhaupt die Waldjugendspiele? Ich kann es Ihnen sagen: In einem Parcours von ca. 3 km Länge und mit 8-10 Stationen werden den Kindern Fragen und Aufgaben zum Wald gestellt. Mit Beobachtungsgabe, Spürsinn und Geschick müssen sie diese lösen.
Beispiel für Stationen
· Verwendung von Holz/Holzeigenschaften
· Waldtiere und Jagd
· Baumwachstum
· Bodenuntersuchung
Ziele der Waldjugendspiele
· in den Kindern das Interesse für den Wald zu wecken
· das Verständnis für die biologischen, sozialen und wirtschaftlichen Funktionen zu erwecken
Von Jessica S.
Nette Letten
Am 5.12.2011 waren die "Netten Letten", wie jedes Jahr, bei uns in der
Peter Korschak Schule. Sie haben den 5. und 6. Klassen hauptsächlich
Weihnachtslieder vorgespielt. Mit der Trompete, dem Horn und anderen
Blasinstrumenten wurden die Lieder gespielt und von einigen Schülern
mitgesummt oder mitgesungen.
Von Sina W.
Kunst
Spinnen der Klasse 5a
Herbstbaum
Von Lisa (5a) 2011
Sport
In den vergangen 3 Wochen waren die 10ten Klassen unserer Schule in der Fitness Factory, um dort sportlich aktiv zu sein. Dabei vergoss mancher Schüler viel Schweiß. Um Ihnen diese Wochen näher zu bringen, folgt nun ein Interwiew:
1.Wie lange geben Sie schon Spinningunterricht?
- Also, ich selber gebe keinen Spinnigunterricht, größtenteils bin ich als Trainingsbetreuerin zuständig und leite ab und zu einen Kurs. Dort geht es dann um Themen wie Bauch - Beine - Po. Insgesamt gebe ich seit ca. 5 Jahren Kurse.
2. Haben Sie Spaß an diesem Unterricht?
- Ja, Spaß macht es auch - trotz körperlicher Anstrengung. Manchmal macht es aber auch keinen Spaß, wenn man in einen Kurs kommt und die Teilnehemer schon mit mieser Laune auftauchen. Da sinkt seine eigene Laune und der Spaßfaktor gleich in den Keller. Aber, we gesagt, im Großen und Ganzen macht es schon Spaß.
3. Können Sie uns erklären was Spinning genau ist? Und was man darunter versteht?
- Es bedeutet zusammen in Gruppen Fahrrad zu fahren. Und dort wird einem das Fahren in freier Natur nähergebracht. Es ist hauptsächlich eine Herz - Kreislauf - Übung. Das besondere an dem Kurs sind die Sprungräder, sie bringen einem das Fahrradfahren in freier Natur näher, da man dort den Widerstand einstellen kann und es bei hohen Widerstand so ist als wenn man einen Berg hochfährt. Bei niedrigen Widerstand gleicht es dem Fahren eines ganz normalen Weges.
4. Welches Körperteil wird dabei angestrend?
- Im Großen Und Ganzen ist es ein Ganz - Körper - Training. Aber wie schon gesagt, ist es auch eine Herz - Kreislauf - Übung. Außerdem verbrennt es Kalorien und fördert das Abnehmen.
5. Wie lange besteht die Fitness Factory schon?
- ca. 15 Jahre
6. Warum haben Sie sich für diesen Beruf entschieden?
- Als erstes habe ich mein Abi beendet, danach eine Tischlerlehre angefangen. Mein Bereich war zuerst die Holztechnik, doch als jemand in der Fitnes Factory abgesprungen ist, hat mich eine Freundin darauf aufmerksam gemacht, dass ich es hier versuchen könnte. Also hab ich mich dann schließlich hier beworben. Nach ca. 1 Woche habe ich dann auch schon hier angefangen zu arbeiten. Ja und jetzt möchte ich es eigentlich nicht mehr missen, obwohl es manchmal astrengend ist. Was mir daran besonders gefällt ist das familiäre Studio. Und du hast viel mit Menschen zu tun, manchmal trinkst du mit den Telnehmern auch nur eine Tasse Kaffee und redest.
Wir danken der Fitness Factory, für die Geduld und die umfangreichen Antworten
Geschichte

Hier finden Sie uns

Peter-Korschak-Schule
Wasserwerkstr. 1
33790 Halle (Westf.)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 5201 81870 +49 5201 81870

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.